•  

News

23.02.2021 Elektroautos lohnt sich der Umstieg?

/www.autobild.de/artikel/elektroauto-pro-und-kontra-e-auto-1263896.html

www.ich-tanke-strom.ch.

https://www.tcs.ch/de/testberichte-ratgeber/ratgeber/elektromobilitaet/

https://www.mobility.ch/de/magazin/nachhaltigkeit/elektromobilitaet-heilsbringerin-oder-hype

https://www.youtube.com/watch?v=b8C2ckxs5oM

​​​​​​​https://www.infineon.com/export/sites/default/_images/about-infineon/stories/Electromobility_2018/INFIN-Grafiken-E-Mobility-01_DE.jpg_472915541.jpg 01.10.2020 Dachsanierung auf dem Hahnenmoospass 1950 müM


Zu den News

Elektroautos lohnt sich der Umstieg?

Immer wie mehr Autohersteller setzen auf Elektroautos, auch auf den Schweizerstrassen sehen wir eine Zunahme der Elektrofahrzeuge.
2018 waren es gerade mal 2% Elektro- oder Hybridfahrzeuge.
2019 waren es 4% und das meistverkaufte Auto war sogar ein Elektroauto der neue Tesla Model 3.
Heute 2021 haben wir sogar schon über 10% Neuwagen mit Elektroantrieb auf den Strassen.
Somit stehen wir Momentan auf Platz 5 der europäischen Länder man sieht also auch in der Schweiz sind die Elektroautos auf dem Vormarsch.

Es gibt diverse Varianten von Elektroautos, hier ein Überblick:



Aber diese sind nicht frei von Kritik, also schauen wir uns die Vor- und Nachteile einmal genauer an:


1. Umweltbilanz
Die Klimabilanz eines Elektroautos fällt umso besser aus, je mehr Strom aus erneuerbaren Energien stammt. 
. Darum fiel uns der Entscheid für einen Plug-in Hybrid besonders leicht. Lokal kein Ausstoß von CO2: Als Energiequelle benötigen Stromer aufgrund ihrer Elektromotoren im Gegensatz zu normalen PKWs kein Erdöl in Form von Benzin oder Diesel. Folglich wird während der Fahrt auch lokal kein CO2 in die Luft emittiert. Allerdings gilt: Ein E-Auto ist nur so sauber wie der Strom, den es tankt. Batterie hat eine Garantie von 8 Jahren. Egal wie alt ein Benziner ist er baut die Batterie nicht ab.


2. Lärm



3. Flexibilität
In der Schweiz haben wir 100000 Auflade Stationen für Elektroautos. Klar ist das dies noch nicht reicht
 www.ich-tanke-strom.ch. 

 



4. Reichweite
Die meisten aktuellen E-Autos schaffen zwischen 150 und 350 Kilometer mit einer Batterieladung. Das macht sie bislang ideal für den Stadtverkehr. Mehr als 500 Kilometer erreichen derzeit nur Modelle von Premiummarken. Niedrige oder hohe Außentemperaturen saugen ebenso am Akku wie die Nutzung von Radio oder Klimaanlage. Ständiges Beschleunigen und Bremsen mindern die Reichweite ebenfalls.
Ein Bezinbetriebenes Auto kommt auf im durchschnitt 500 Kilometer, natürlich kommt es auch hier auf diverse äussere Bedingungen an.


Für Autoreisen ins nahe Ausland, in welchem die Schweizer Anbieter weniger vertreten sind, müssen alternative Anbieter gesucht werden. Mit ein wenig Vorbereitung und Recherche ist es aber grundsätzlich immer möglich, mit dem E-Auto in die Ferien zu fahren.  Eine Aufladung reicht etwa für einen Tag.

5. stattliche Förderung


6. Kosten

Zehn Elektroautos sind auf dem Schweizer Markt für unter CHF 35‘000 zu erhalten. Es handelt sich dabei um folgende Autos: Citroën C-zero, Hyundai Kona, Mitsubishi i-MiEV, Opel Corsa, Peugeot 208, Peugeot iOn, Renault Zoé, Smart ForFour, Smart ForTwo und Skoda Citigo.

Ein Bezinbertiebenes Auto bekommt man schon ab rund 15000.-

7. Innovation



Ergebnis: 
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
08:13:14 23.02.2021
Daniel Ammann